Selbstliebe
Ayurveda,  Selbstfürsorge - Selbstliebe,  Tagesroutine

Umsorge dich selbst

Oft vergessen wir, uns selbst Liebe und Fürsorge zukommen zu lassen. Daher möchte ich dir zum heutigen Valentinstag 5 Tipps bzw. Reflexionen geben, wie du dir selbst etwas Gutes tun kannst:

❤️ Kümmere dich um deinen Körper ❤️
Aufgrund dessen, dass dein Körper funktioniert und für dich arbeitet, kannst du all die Dinge in deinem Leben tun, die du tagtäglich tust. Werde dir dessen bewusst und sorge daher gut für ihn.

❤️ Ernähre dich ausgewogen und bewege dich ❤️
Ernährung ist eine der Säulen der Gesundheit im Ayurveda und wie es das Wort schon sagt, eine Möglichkeit uns zu nähren. Bewegung hält deinen Körper in Schwung und hilft auch Gefühle zu regulieren. Überlege einmal, welche Punkte im Bereich Ernährung und Bewegung gut laufen und was du noch ändern könntest.

❤️ Gönn dir ausreichend Schlaf ❤️
Wieviele Stunden Schlaf du tatsächlich benötigst, ist unterschiedlich (abhängig z.B. vom vorherrschenden Dosha, der Jahreszeit, deinem aktuellen Lebensstil). Beobachte einmal, wie du dich fühlst, wenn du aufwachst. Bist du ausgeruht oder würdest du noch gerne weiterschlafen? Kannst du gut einschlafen bzw. durchschlafen?

❤️ Finde deine persönliche Tagesroutine ❤️
Im Ayurveda legen wir Wert auf eine Tagesroutine, denn alle Dinge, die wir täglich tun, zeigen die größte Wirkung. Überlege einmal, welche Dinge, die du täglich tust, tun dir wirklich gut? Kannst du Dinge, die dir nicht gut tun, streichen? Was kannst du in deinen Tagesablauf einbauen, was dir gut tun würde?

❤️ Verbringe Zeit in einer Umgebung, die dir gut tut ❤️
Vielleicht magst du einmal wieder Zeit in der Natur verbringen? Einen Spaziergang machen? Oder eine Veranstaltung besuchen, die dich brennend interessiert? Oder Menschen besuchen, die dir gut tun?

Täglich gibt es viele kleine Dinge, die wir tun können, damit es uns gut geht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.