Kurkuma Ingwer Tee
Rezepte - Getränke,  Rezepte - Kapha,  Rezepte - Pitta,  Rezepte - Vata

Kurkuma-Ingwer-Tee

Dieser Tee eignet sich für alle Doshas gut. Besonders empfehlenswert ist er in der kalten Jahreszeit, da er immunstärkend wirkt.

Zutaten für 1 Portion:

1 cm frischer Kurkuma

1 cm frischer Ingwer

1 EL frisch gepresster Zitronensaft

Prise Pfeffer

Honig nach Geschmack

Zubereitung:

Kurkuma und Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. Mit 250 ml kochendem Wasser übergießen und für 10 Min. ziehen lassen. Zitronensaft und Pfeffer hinzufügen. Wenn du möchtest, kannst du mit etwas Honig süßen, achte jedoch darauf, dass der Tee etwas abgekühlt ist.

Ayurveda-Tipp: Frischer Kurkuma hinterlässt beim Schälen Flecken an Haut und Gegenständen. Du kannst diese mithilfe von etwas Öl (abhängig natürlich davon, welcher Gegenstand es ist ;)) entfernen.

Der Pfeffer hilft, dass Kurkumin, den Wirkstoff des Kurkuma, besser aufzunehmen.

Möchtest du mehr über Kurkuma erfahren? In meinem Artikel „Kurkuma – das Wundergewürz des Ayurveda“ kannst du mehr lesen.

Du hast schon einmal von Ayurveda gehört und möchtest tiefer eintauchen?
In meinem Ayurveda-Workshop bekommst du eine ausführliche Einführung in das ayurvedische Wissen. Du erfährst wie die Doshas, die Bioenergien des Ayurveda, wirken und wie du das ayurvedische Wissen für dich anwenden kannst.

In diesem Online-Workshop bekommst du eine Einführung in die ayurvedische Ernährung und lernst, wie du sie für dich persönlich alltagstauglich umsetzen kannst.

ONLINE-ERNÄHRUNGS-
BERATUNG
Deine individuelle ayurvedische Ernährung

Bei all den Ernährungsempfehlungen fällt es dir schwer, dich auf das für dich Wesentliche zu konzentrieren? In diesem Fall unterstütze ich dich mit einer auf dich abgestimmten Beratung.

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider

NEUERSCHEINUNG E-BOOK
Ayurvedische Herbstküche

Mein E-Book "Ayurvedische Herbstküche" mit über 30 ayurvedisch-vegetarische Herbst-Rezepten ist ab sofort erhältlich!

Dieses E-Book gibt dir eine Einführung in die ayurvedische Ernährung im Herbst mit jeder Menge Infos und Tipps für deine Herbstküche. Die Bandbreite der Rezepte reicht von Frühstück, Chutneys, Raitas, Beilagen über Hauptgerichte und ayurvedische Desserts.

Slider

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann teile ihn:

2 Kommentare

  • Petra Reischl

    Liebe Rita!

    Habe deinen Kurkuma-Kokos Kuchen bereits nachgebacken und er war der „Hit“ in meinem Freundeskreis!!
    Schnell und einfach zubereitet und super lecker!
    Danke für das Rezept

    Liebe Grüße
    Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.