Kitchari mit grünen Mungbohnen
Ayurveda,  Frühling,  Rezepte - Detox - Reinigen

Kitchari mit grünen Mungbohnen

Frühling ist Entlastungs- oder auch Detox-Zeit im Ayurveda. Dem Körper eine Pause gönnen und reinigen, all das geht wunderbar mit Kitchari. Kitchari ist ein Gericht aus einer Hülsenfrüchte- und einer Getreidekomponente. Typischerweise Mungbohnen und Reis. Ich stelle dir heute eines meiner vielen Kitchari-Rezepte für dich zum Ausprobieren vor:

Für 3-4 Personen:

1 Tasse grüne Mungbohnen
2 EL Ghee oder Öl
1/2 TL schwarze Senfsamen
1/2 TL Kreuzkümmelsamen
Prise Kurkuma
Prise Asafoetida
1 Tasse Basmatireis
Salz
Pfeffer
Frische Kräuter zum Servieren

Zubereitung:
Die Mungbohnen über Nacht in reichlich Wasser einweichen. Am Morgen die Bohnen abseihen und abspülen. In einem Topf das Ghee erhitzen, die Senf- und Kreuzkümmelsamen hinzufügen und anrösten, bis die Senfsamen beginnen zu springen. Dann Kurkuma und Asafoetida beigeben und kurz mitrösten. Die Mungbohnen und Basmatireis hinzufügen und mit 6-7 Tassen Wasser aufgießen. Für 25-30 Min. köcheln lassen. Salzen und pfeffern. Wenn gewünscht, mit frischen Kräutern servieren.

Du möchtest gerne einmal mit mir kochen? Hier findest du meine aktuellen Kochkurse:

ZU MEINEN KOCHKURSEN

.

Wie findest du dieses Rezept? Schreib mir gerne ein Kommentar dazu!

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann teile ihn:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.