Kürbis Rote Linsen Curry
Herbst,  Rezepte - Hauptspeisen,  Rezepte - Pitta,  Rezepte - Vata,  Rezepte - vegan

Kürbis-Rote Linsen-Curry

Kürbis hat im Ayurveda eine nährende, stärkende Qualität und ist daher ein ideales Herbstgemüse. Er eignet sich wunderbar, um Vata und Pitta auszugleichen. Dieses Curry ist sehr schnell und einfach zubereitet.

Zutaten für 4 Portionen:
1 Stück frischer Ingwer (3-4 cm)
1 kleiner Hokkaidokürbis (ca. 600 g)
1/2 TL schwarze Senfsamen
1 EL Öl
100 g rote Linsen
200 ml Kokosmilch
1/2 – 3/4 l Wasser
6 Curryblätter
1/4 TL Kurkuma
Salz
Frischer Koriander

Zubereitung:
Ingwer schälen und fein hacken. Kürbis entkernen und in 1 cm-Würfel schneiden. Öl in einem Topf erhitzen, Senfsamen beigeben und erhitzen bis die Samen anfangen zu platzen. Inzwischen rote Linsen in einem Sieb unter heißem Wasser abspülen, dann in den Topf geben und sofort mit Kokosmilch und Wasser aufgießen. Curryblätter, Kurkuma, Ingwer und Süßkartoffel hinzufügen und für ca. 30 Min. köcheln lassen, bis Linsen und Süßkartoffeln weich sind. Mit Salz abschmecken und wenn gewünscht mit frischem Koriander garnieren.

Du möchtest mit mir kochen?

Meine aktuellen Kochkurstermine findest du hier:

Slider

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.